Demokratie in Berg am Laim – quo vadis?

Seit etwa einem Dreivierteljahr ist die Initiative „Berg am Laim für Demokratie, Freiheit und Europa“ jetzt im Stadtteil aktiv. Gemeinsam haben wir schon einiges auf die Beine gestellt – vom Fest für Demokratie über das Open Air-Kino für Demokratie bis zur Demokratie-Lesung. Viele wichtige Anlaufstellen im Stadtteil (u.a. VHS, Stadtteilbibliothek, Maikäfertreff, streitfeld, Zeugnerhof, Friedensgemeinschaft Berg am Laim) haben sich beteiligt und so ein Zeichen für demokratische Kultur vor Ort gesetzt. Vieles hat gut funktioniert, an manchem ließe sich sicherlich noch arbeiten. Was haben wir erreicht mit unserer Veranstaltungsreihe, dem „Berg am Laimer Jahr für Demokratie“, das noch bis Mai 2018 läuft? Was wollen wir noch erreichen, wie sieht unsere Arbeit in Zukunft aus? Einige Ideen gibt es schon für die Zeit ab Juni 2018: Kooperationen mit der Münchner Fachstelle für Demokratie und Europe Direct (der Vertretung der Europäischen Kommission in München) sind angedacht, über eine Offensive zur Steigerung der (traditionell im stadtweiten Vergleich niedrigen) Wahlbeteiligung denken wir schon länger nach. Was soll es werden, was ist vielversprechend, wo wollen wir hin?
Bei einem offenen Brainstorming-Treffen der Initiative wollen wir genau darüber nachdenken. Schaut vorbei und überlegt mit, wir freuen uns!

Datum: 22. Januar 2018

Ort: BildungsLokal Berg am Laim/Ramersdorf (Schlüsselbergstr. 4)

Zeit: 19 bis 20:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.